Shiatsu

 

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine Druckmassage nach fernöstlicher Tradition, die Körper, Geist und Seele harmonisiert. Shiatsu ist eine ganzheitliche Methode, die den Energiehaushalt ins Gleichgewicht bringt und dadurch Selbstheilungskräfte aktiviert.

Es ist weder Massage im klassischen Sinne, noch ein Modell zur Symptombehandlung, wie wir es aus der westlichen Medizin kennen. Grundlage ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit ihrem Meridiansystem.

 

"Shiatsu ist keine Methode,
sondern ein Weg.
Sein Ursprung ist der
Ursprung des Lebens." 
                (Achim Schrievers)

 

Durch sanften, tief wirkenden Druck nimmt die Behandlung positiven Einfluss auf Ihre Lebensenergie. Anregung und Harmonisierung des Energieflusses tragen zum körperlich -seelischen Ausgleich bei.

Unterschiedliche Qualitäten in der Berührung helfen Ihnen, die in Ihnen verborgenen Potentiale und Kräfte zu entdecken. Shiatsu verbessert so Ihre Körper- und Selbstwahrnehmung.

Seit etwa 40 Jahren erfährt Shiatsu bei uns im Westen eine interessante Entwicklung. Es gehört mittlerweile zu den spannendsten auf Energiekonzepten basierenden Methoden der Körperarbeit im Bereich der Gesundheitsförderung.

Erste Studien belegen diese Wirkung. So wird zum Glück sogar von Ärzten empfohlen und findet Anklang in Therapiezentren sowie in der Prävention und Gesundheitsvorsorge in Firmen.

Durch Shiatsu werden Erfahrungsräume geöffnet, die helfen können, sich selbst sowie die Erfahrungen der Vergangenheit und die Gegenwart aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Dadurch wird ein verbesserter Umgang mit den eigenen Energien, das Entdecken und Kultivieren Ihrer inneren Ressourcen sowie die Entwicklung Ihrer Selbstkompetenz erreicht.

 

 

© 2007-2016  Ulrike Heinich

Partnerseiten:   Yogakurse

Ulrike Heinich (HP)  -  Hans-Bierling-Straße 2   -   82275 Emmering  -  Telefon: 08141-51 26 57

„Im Fluss des 
  Lebens sein.”

Impressu/Datenschutz